Rezepte

Spinatspätzle mit Kräuterlendchen

350 g Mehl (evtl. Spätzlemehl verwenden)
etwa 1/8 ltr. Wasser
3 Eier
200 g aufgetauten TK-Spinat
Salz
5 Schweinelendchen in Kräuterbuttermarinade
3 Frühlingszwiebeln, kleingehackte Petersilie
150 g geriebenen Gouda

Aus Mehl, Wasser, Eiern, Spinat und Salz einen Spätzleteig (soll dickflüssig und zäh sein) herstellen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und mittels eines Spätzlehobels den Teig zu Spätzle verarbeiten und abkochen. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel abschöpfen und abschrecken, anschließend auf einem Küchenbrett ausgebreitet trocknen lassen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer