Rezepte

Apfelkuchen mit Streusel

150 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter
3 Eier
1 gestr. TL Backpulver
säuerliche Äpfel zum Belegen
200 g Mehl
125 g Zucker
½ TL Zimt
100 g Butter

Aus Mehl, Zucker, Butter, Eier und Backpulver einen Rührteig herstellen. In eine gefettete Springform füllen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Teig gleichmäßig damit belegen. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 °C backen.
Zwischenzweitlich aus Mehl, Zucker, Zimt und Butter Streusel herstellen. Nach 20 Minuten Backzeit die Streusel auf den Teig geben und den Kuchen weitere 40 Minuten fertigbacken.
Man kann bei den Streusel auch gehackte oder gehobelte Mandeln einarbeiten, oder den Kuchen anstatt mit Äpfeln und Zwetschgen belegen.
Servieren Sie geschlagene Sahne dazu.

Das Rezept stammt von Sylvia Rothhammer

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer