Rezepte

Champignonstrudel

Teig:
250 g Mehl
1 Ei
2 TL Zitronensaft, 1 Prise Salz
Fülle:
1/8 ltr. Wasser
750 g Champignons
2 Zwiebeln
100 g geräuchertes Wammerl
2 TL Thymian
Salz, Petersilie, Pfeffer
2 Eier
500 g Leberkäsbrät
250 g gekochter Schinken in Scheiben
200 g Gouda, gerieben
2 EL Milch
Sesamsamen
Soße:
150 g Joghurt
100 g Creme fraiche
1 Bund gehackte Kräuter

Aus Mehl, Ei, Zitronensaft, Salz und Wasser einen Strudelteig herstellen und hauchdünn ausziehen. Für die Füllung 2/3 der Champignons grob hacken, restliche Pilze ganz zurückbehalten. Zwiebeln und Wammerl fein würfeln und andünsten, mit Thymian, Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und abkühlen lassen. Die Masse mit dem Brät und den Eiern mischen. Den Teig mit dem Schinken belegen, mit der Pilzmasse bestreichen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die restlichen Pilze auf der Teigmitte verteilen und aufrollen, mit Milch bestreuen und mit Sesam bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.
Joghurt, Creme fraiche und Kräuter verrühren und mit einem frischen Salat zum Strudel servieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer