Rezepte

Kartoffel-Hackfleisch-Kuchen mit Lauch

750 g Kloßteig (aus dem Kühlregal)
2 Eigelb
2-3 Stangen Lauch
2 EL Öl
700 g Hackfleisch, gemischt
Pfeffer, Salz, Muskat
1 EL Mehl
100 g Sahne
100 g Schmelzkäse
2 EL Semmelbrösel
100 g geriebener Käse (z. B. Gouda)

Den Backofen auf 200 °C vorheizen, eine rechteckige Auflaufform fetten. Den Kloßteig mit den Eigelb verkneten (Knethaken des Handrührers). Den Teig mit den Händen in die Auflaufform drücken. Im heißen Ofen etwa 30 Minuten vorbacken. Inzwischen den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin portionsweise krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Danach den Lauch andünsten, würzen, mit Mehl bestäuben und anschwitzen. 200 ml Wasser und die Sahne unter Rühren dazugießen, den Schmelzkäse einrühren und aufkochen lassen, weitere 5 Minuten köcheln lassen, Hackfleisch untermischen und nochmals abschmecken. Den vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, mit den Semmelbröseln bestreuen, die Hackmasse darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Dann bei gleicher Temperatur weitere 30 – 40 Minuten backen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer