Rezepte

Hähnchencurry mit gebratener Ananas

4 Hähnchenbrustfilets (oder 2 doppelte)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund glatte Petersilie
2 rote Paprikaschoten
400 g frische Ananas
6 El Olivenöl
2 TL Curry, 2 TL Mehl
400 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
300 ml Kokosmilch (alternativ kann man auch Sahne verwenden)
1 Bund Basilikum
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden, Petersilie fein hacken, Paprika in kleine Stücke schneiden, Ananas schälen und das Fruchtfleisch in Stücke teilen. Das Hähnchenbrustfilet in mittelgroße Würfel schneiden und in Olivenöl kurz anbraten (etwa 2 Minuten), aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Zwiebel und Knoblauch in restl. Olivenöl kurz anschwitzen, Paprika zugeben, kurz braten. Nun den Curry darübergeben, gut durchmischen, mit Mehl bestäuben, mit Brühe und Kokosmilch aufgießen und etwa 3 Minuten kochen lassen. Das Fleisch und die Basilikumblätter untermischen und nochmals abschmecken. Die Ananasstücke in heißer Butter anbraten, mit grobem Pfeffer bestreuen und zusammen mit dem Hähnchencurry anrichten.
Servieren Sie dazu Basmatireis.

Dieses Rezept stammt von Sieglinde Lehner

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer