Rezepte

Rhabarber-Kuchen

350 g Rhabarber
150 g grob gehackte Walnüsse
200 g Mehl
3 TL Backpulver
4 Eier
150 g Zucker
2 EL Vanillezucker
200 ml Pflanzenöl
5 EL Buttermilche oder Joghurt
2-3 EL brauner Zucker

Den Backofen auf 180°C vorheizen, eine Kastenform mit Backpapier auskleiden. Den Rhabarber waschen, falls nötig die Fäden abziehen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Von den Walnüssen 2-3 EL zur Seite legen. Das Mehl mit den Nüssen und dem Backpulver mischen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker etwa 5 Minuten schaumig rühren, dann das Öl zugießen und unterrühren. Die Mehl-Nußmischung zusammen mit der Buttermilch und dem Rhabarber zügig unterziehen. Den Teig in die Form füllen, glattstreichen und mit den übrigen Walnüssen, sowie dem braunen Zucker bestreuen und etwa 1 Stunde backen (Stäbchenprobe).

Das Rezept stammt von Sieglinde Lehner

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer