Rezepte

Apfel-Mandel-Kuchen

125 g Zucker
125 g weiche Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 große Eier
175 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
½ TL Zimt
75 g gemahlene Mandeln
600 g Äpfel
50 g Mandelblättchen
2 EL Aprikosenmarmelade
Puderzucker

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Zucker, Butter, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Mehl, Backpulver, Zimt und gemahlene Mandeln mischen und löffelweise unter den Teig rühren. Eine Springform fetten, den Teig einfüllen und glattstreichen. Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in grobe Stück schneiden, dann auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Den Kuchen etwa 60 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl goldgelb anrösten. Die Aprikosenkonfitüre mit einem EL Wasser aufkochen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen, die Mandelblättchen darüberstreuen und mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer