Rezepte

Maronenkuchen

200 g Mehl
100 g Butter
75 g Puderzucker
1 Eigelb
400 g Maronen, fertig gegart
150 g weiche Butter
150 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 TL Zimt
2 Eier
2 Eiweiß
2 EL Amaretto

Aus Mehl, Butter, Puderzucker und dem Eigelb mit kalten Händen rasch einen geschmeidigen Teig kneten, zugedeckt 1 Stunde kühl stellen. Die gegarten Maronen zerdrücken oder fein pürieren. Butter, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren. Die Eier trennen. Eigelb mit der Buttermassse vermischen. Alle 4 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Zuerst das Maronenpürree unter die Buttermasse rühren, dann den Eischnee unterheben. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Mürbteig ausrollen und eine Springform (24cm) damit auslegen, dabei einen 3 cm hohen Rand andrücken. Die Backofentemperatur auf 180° C zurückstellen und den Teig 10 Minuten vorbacken. Dann die Maronenmasse einfüllen und den Kuchen weitere 50 Minuten backen. Den fertigen Kuchen mit dem Amaretto beträufeln.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr Nahkauf Josef Wimmer